Orchester-Seminar

Leitung: Andreas Klaue

D/3/2021, 22.10.2021 - 26.10.2021, Rendsburg - Nordkolleg, Anmeldung bis 30.09.2021

Programm:

L. V. Beethoven: Musik zu S. Viganòs Ballett "Die Geschöpfe des Prometheus"
(2 Fl., 2 Ob., 2 Klar., 2 Fg., 2 Hr. & Str.)
 
Joh. W. Wilms: Sinfonie C-Dur, op. 9, 3. u. 4. Satz
(1 Fl., 2 Ob., 2 Klar., 2 Fg., 2 Hr., 2 Pos. Pk. & Str.)
 

Die Geschöpfe des Prometheus war für Beethoven in zweierlei Hinsicht ein wichtiges Werk. Es war sein erstes größeres Bühnenwerk, bis dahin trat er als Komponist nur mit Kammermusik, einer Symphonie und zwei Klavierkonzerten hervor. Außerdem war das Sujet, geprägt von heroischen Taten, ganz nach Beethovens Sinn. Ballette standen zu jener Zeit in Wien in hohem Ansehen; daher war es für Beethoven eine große Ehre, diesen Auftrag zu erhalten.

Die erste Sinfonie von Joh. W. Wilms (1772-1847) wurde 1806 in der Allgemeinen musikalischen Zeitung folgend rezensiert: „Es ist das erste grössere Werk von Herrn Wilms; man darf wol etwas ganz Ausgezeichnetes von einem Künstler erwarten, der so anfängt!“

Weder in Leipzig noch in Amsterdam, wo er überwiegend wirkte und wo seine Werke früher häufiger zu hören waren als Werke von Beethoven, erklang nach 1820 ein Werk von ihm. Daher wollen wir hier seine erste Sinfonie ein weiteres Mal zum Klingen bringen!

wann und wo:
Freitag, 22.10.2021, 15.00 – Dienstag, 26.10.2021, 13.30 Uhr
Rendsburg, Nordkolleg
Anmeldeschluss: 30.09.2021
Kursentgelt:
MAS-Mitglieder: 110,00 €
Nichtmitglieder: 130,00 €
4 Ü/EZ/VP: 345,00 €
4 Ü/DZ/VP p.P.: 285,00 €