Vortrag: Georg Friedrich Händel - Der vergessene Superstar?

Dr. Wolfgang Doebel

MT/1/2020, 05.03.2020, Hamburg - Elbschloss Residenz

Bis heute wird Georg Friedrich Händel in einem Atemzug mit Johann Sebastian Bach genannt. Jedoch reichte Bach an Händels Weltruhm als Komponist sowie erfolgreichen Londoner Theaterunternehmer nicht heran.

Händels großer Erfolg basierte neben der Verwendung der beim Publikum sehr beliebten italienischen Gattungen Weltliche Kantate, Oper und Oratorium auf seinem soliden handwerklichen Können, das er sich nach der Ausbildung in Halle vor allem in Italien angeeignet hatte. Zudem verfiel er mit seiner immer frischen und differenzierten, gleichzeitig emotional packenden Tonsprache weder in intellektuelle Überspannung noch in trivialen Massengeschmack. Nicht ohne Grund hielt z.B. Beethoven ihn für den größten Komponisten, der je gelebt hatte.

wann und wo:
Donnerstag, 05.03.2020, 16.00 Uhr
Elbschloss Residenz, Elbchaussee 374, 22609 Hamburg
 
Eintritt: 5,00 €
 
Anmeldungen über die Elbschloss Residenz, Tel. 040-819 911-0