Seminare und Tagungen zur Musikgeschichte

Seminar zur Musikgeschichte
Seminar zur Musikgeschichte (Foto: MAS Musik-Akademie)

Interessieren Sie sich für die großen Komponisten, Interpreten und Epochen der Musikgeschichte?

Möchten Sie einen Opern- oder Konzertbesuch durch eine fundierte Einführung zu einem besonderen Erlebnis machen?

Möchten Sie ausgewählte Kulturstätten Norddeutschlands kennenlernen?

Dann sind Sie hier richtig!

Seminare

Opernbesuch mit Einführung - Giuseppe Verdi: Otello

Leitung: Prof. Dr. Elena Wanske

A/2/2020, 11.03.2020 und 12.03.2020, Hamburg, Anmeldung bis 31.01.2020 13:00 Uhr

Das Shakespearesche Psycho-Drama im italienischen Gewand: Der vor Eifersucht rasende Otello ermordet seine geliebte Desdemona, angestachelt durch das eiskalte Kalkül seines Rivalen Jago, der mit seiner Lust am Zerstören die Schwächen seiner menschlichen Umgebung gnadenlos ausnutzt - ein hintergründiges Spiel mit den Extremen menschlicher Emotionen mit fatalem Ausgang.

Weiterlesen …

Führung durch die Musikinstrumenten-Sammlung des Museums für Kunst und Gewerbe

Leitung: Prof. Dr. Elena Wanske

A/3/2020, 02.06.2020, Hamburg, Anmeldung bis 11.05.2020

"Ich bin reich an Gold und reich an Klang" - so die Inschrift eines italienischen Virginals um 1540.

Die Instrumentensammlung beeindruckt hauptsächlich durch ihre imposante Anzahl an Tasteninstrumenten quer durch die Jahrhunderte, vom frühen Cembalo, Spinett, Clavichord und Hammerklavier bis zum heutigen modernen Flügel.

Weiterlesen …

Musik, Literatur und Malerei der Romantik

"Und der Himmel da droben, wie ist er so weit"

Leitung: Dr. Wolfgang Wangerin

A/4/2020, 08.06.2020 - 11.06.2020, MARITIM Strandhotel Travemünde

Die Zeit der Romantik – um und nach 1800 – wollte das ganze Leben poetisieren, und dies nicht allein durch die schöne Literatur, sondern ebenso durch die Bildende Kunst und vor allem: durch die Musik. Die Musik galt als die höchste aller Künste, galt als Erlösung aus den Fesseln des Alltags. Dabei rückten die Künste bis zur Verschmelzung aneinander.

Weiterlesen …

Der Zukunft zugewandt - Das Spätwerk Ludwig van Beethovens

Leitung: Dr. Wolfgang Doebel

A/5/2020, 26.06.2020 - 29.06.2020, MARITIM Strandhotel Travemünde, Anmeldung bis 26.05.2020

Als ab 1800 Beethovens Gehörleiden immer stärker wurde und ihn fast in den Selbstmord trieb, bewältigte der Komponist diese Krise durch seine Musik.

Beethovens Spätwerk geht diesen Weg einer "Musik als Autobiographie" konsequent und radikal weiter, so dass Werke wie die Neunte Symphonie und die Missa solemnis, aber auch die späten Klaviersonaten und Streichquartette bei Publikum und Kritik lange Zeit als die Werke eines gehörlosen, verschrobenen alten Mannes abgetan wurden.

Weiterlesen …

Vom Cembalo zum Konzertflügel - Eine Erfolgsgeschichte in sechs Jahrhunderten

Leitung: Dr. Wolfgang Doebel

A/6/2020, 21.08.2020 - 24.08.2020, MARITIM Strandhotel Travemünde, Anmeldung bis 22.07.2020

Als um das Jahr 1400 ein Zymbal mit einer Tastatur verbunden wurde und so das erste Clavicembalo das Licht der Welt erblickte, wussten die Instrumentenbauer nicht, dass sie eines der erfolgreichsten Musikinstrumente aller Zeiten erfunden hatten.

Weiterlesen …

Silvester-Seminar: Johann Sebastian Bach - Leben und Musik am Ende des Barockzeitalters

Leitung: Dr. Wolfgang Doebel

A/8/2020, 29.12.2020 - 01.01.2021, Ratzeburg, Christophorus-Haus, Bäk, Anmeldung bis 13.11.2020

Möchten Sie den Jahreswechsel besinnlich am Kamin im Kreise von Gleichgesinnten begehen? Möchten Sie das neue Jahr mit einem Seminar in ruhiger, landschaftlich reizvoller Umgebung im gastlichen Christophorus-Haus auf der Bäk bei Ratzeburg mit Blick auf den Ratzeburger See und den Dom begrüßen? Dann sind Sie hier richtig!

Im Anschluss an die beiden letzten Silvester-Seminare über Renaissance und Barock widmen wir uns zu diesem Jahreswechsel Johann Sebastian Bach.

Weiterlesen …

Tagungen

MAS-Februartagung 2020: Zwischen Revolution und Moderne - Leben, Werk und Wirkung Ludwig van Beethovens (I)

A/1/2020, 14.02.2020 - 18.02.2020, MARITIM Strandhotel Travemünde, Anmeldung für Zimmerbuchung direkt im Hotel bis 10.01.2020

Im Jahr 2020 feiern wir Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag. Kaum ein Komponist vor oder nach ihm gelangte bereits zu Lebzeiten zu solch großem, internationalen Ruhm wie der rheinische Komponist, der 1792, drei Jahre nach der Französischen Revolution, in die Metropole Wien übersiedelte.

Weiterlesen …

MAS-Jahrestagung 2020: Zwischen Revolution und Moderne - Leben, Werk und Wirkung Ludwig van Beethovens (II)

A/7/2020, 06.11.2020 - 11.11.2020, MARITIM Strandhotel Travemünde, Anmeldung bis 01.10.2020

Die Vorträge der Jahrestagung führen das Thema "Beethoven" weiter und behandeln Leben und Werk des großen Komponisten. Dass der "Titan" Beethoven auch Humor hatte, zeigt der Eröffnungsvortrag. Aber auch seine Krankheiten werden untersucht.

Der zweite Schwerpunkt liegt auf der Geschichte der Beethoven-Rezeption,

Weiterlesen …